Gästebewertungenonline buchen
    array(2) { [0]=> array(18) { ["ID"]=> int(17) ["id"]=> int(17) ["title"]=> string(32) "07-eingangshalle-mariaweiler-hof" ["filename"]=> string(36) "07-eingangshalle-mariaweiler-hof.jpg" ["url"]=> string(119) "https://i0.wp.com/blog.mariaweilerhof.de/wp-content/uploads/2016/10/07-eingangshalle-mariaweiler-hof.jpg?fit=1200%2C800" ["alt"]=> string(0) "" ["author"]=> string(1) "1" ["description"]=> string(0) "" ["caption"]=> string(0) "" ["name"]=> string(32) "07-eingangshalle-mariaweiler-hof" ["date"]=> string(19) "2016-10-30 21:50:31" ["modified"]=> string(19) "2016-10-30 21:50:34" ["mime_type"]=> string(10) "image/jpeg" ["type"]=> string(5) "image" ["icon"]=> string(66) "http://blog.mariaweilerhof.de/wp-includes/images/media/default.png" ["width"]=> int(1200) ["height"]=> int(800) ["sizes"]=> array(12) { ["thumbnail"]=> string(121) "https://i0.wp.com/blog.mariaweilerhof.de/wp-content/uploads/2016/10/07-eingangshalle-mariaweiler-hof.jpg?resize=150%2C150" ["thumbnail-width"]=> int(150) ["thumbnail-height"]=> int(150) ["medium"]=> string(118) "https://i0.wp.com/blog.mariaweilerhof.de/wp-content/uploads/2016/10/07-eingangshalle-mariaweiler-hof.jpg?fit=300%2C200" ["medium-width"]=> int(300) ["medium-height"]=> int(200) ["medium_large"]=> string(101) "http://blog.mariaweilerhof.de/wp-content/uploads/2016/10/07-eingangshalle-mariaweiler-hof-768x512.jpg" ["medium_large-width"]=> int(768) ["medium_large-height"]=> int(512) ["large"]=> string(119) "https://i0.wp.com/blog.mariaweilerhof.de/wp-content/uploads/2016/10/07-eingangshalle-mariaweiler-hof.jpg?fit=1024%2C683" ["large-width"]=> int(1024) ["large-height"]=> int(683) } } [1]=> array(18) { ["ID"]=> int(16) ["id"]=> int(16) ["title"]=> string(22) "13-bad-mariaweiler-hof" ["filename"]=> string(26) "13-bad-mariaweiler-hof.jpg" ["url"]=> string(109) "https://i1.wp.com/blog.mariaweilerhof.de/wp-content/uploads/2016/10/13-bad-mariaweiler-hof.jpg?fit=1200%2C800" ["alt"]=> string(0) "" ["author"]=> string(1) "1" ["description"]=> string(0) "" ["caption"]=> string(0) "" ["name"]=> string(22) "13-bad-mariaweiler-hof" ["date"]=> string(19) "2016-10-30 21:41:44" ["modified"]=> string(19) "2016-10-30 21:45:58" ["mime_type"]=> string(10) "image/jpeg" ["type"]=> string(5) "image" ["icon"]=> string(66) "http://blog.mariaweilerhof.de/wp-includes/images/media/default.png" ["width"]=> int(1200) ["height"]=> int(800) ["sizes"]=> array(12) { ["thumbnail"]=> string(111) "https://i1.wp.com/blog.mariaweilerhof.de/wp-content/uploads/2016/10/13-bad-mariaweiler-hof.jpg?resize=150%2C150" ["thumbnail-width"]=> int(150) ["thumbnail-height"]=> int(150) ["medium"]=> string(108) "https://i1.wp.com/blog.mariaweilerhof.de/wp-content/uploads/2016/10/13-bad-mariaweiler-hof.jpg?fit=300%2C200" ["medium-width"]=> int(300) ["medium-height"]=> int(200) ["medium_large"]=> string(91) "http://blog.mariaweilerhof.de/wp-content/uploads/2016/10/13-bad-mariaweiler-hof-768x512.jpg" ["medium_large-width"]=> int(768) ["medium_large-height"]=> int(512) ["large"]=> string(109) "https://i1.wp.com/blog.mariaweilerhof.de/wp-content/uploads/2016/10/13-bad-mariaweiler-hof.jpg?fit=1024%2C683" ["large-width"]=> int(1024) ["large-height"]=> int(683) } } }

Herbstlichter im Brückenkopfpark Jülich

 

 

 

 

 

Vom 20.10. bis zum 05.11.2017 ist im Brückenkopfpark Jülich wieder faszinierende Beleutungskunst mit LED’s Projektoren und anderen Lichtaniamtionen zu bestauenen.

 

Die Lichtkünstler von World of Lights sorgen für eine mystisches und beeidruckendes Farbenspiel auf den Wallmauern, Bäumen, Sträuchern und in Winkeln, die im Park sonst kaum Aufmerksamkeit bekommen.

 

Eine surreale Atmosphähre auf einer Fläche von 33 ha, geeignet für klein und groß.

Einlass täglich ab 18.30 Uhr.

 

Ein Beitrag geteilt von MariaweilerHof (@mariaweilerhof) am

WDR Bericht vom 24.11.2017

Weitere Infos und Konditionen finden Sie auf der Brückenkopfpark Webseite

 

Die Welt des Radsports zu Besuch im Kreise Düren – Tour de France 2017

 

 

 

 

 

Die zweite Etappe der Tour de France 2017 führt am Sonntag, 2. Juli, vom Start in Düsseldorf über 206 Kilometer zum Ziel in Lüttich – und durchquert dabei auf circa 26 Kilometer den Kreis Düren in den Kommunen Titz, Jülich und Aldenhoven.

 

Zitadelle Jülich

Über die Landesstraße 241 geht es von Jackerath nach Titz und anschließend weiter nach Jülich. Dort führt der Weg entlang der Zitadelle und des Hexenturms in Richtung Aldenhoven, wo dann kurz darauf der Übergang in die Städteregion Aachen erfolgt.

Es ist zu erwarten, dass sich das Ereignis zwischen 15.00 und 16.00 Uhr im Kreis Düren abspielt.

 

Hexenturm Jülich

Weitere Informationen sowie offizielle Pressemitteilungen und den genauen Verlauf der Route finden Sie hier.

Vom Hotel aus erreicht man Jülich in circa 20 Minuten mit dem Auto – oder erprobt selbst die Fortbewegung auf dem Rad, zum Beispiel auf unserer aufgezeichneten Fahrradtour nach Jülich.

 

 

Die 104. Tour de France findet im Zeitraum zwischen dem 01. Juli und dem 23. Juli 2017 statt und startet dieses Jahr erstmalig mit dem Grand Départ in Düsseldorf. Ziel nach 3.540 Kilometern ist wie in jedem Jahr die Prachtstraße Avenue des Champs-Élysées im Herzen von Paris.

Auf der Bühne am Rathaus in Jülich wird von 11 Uhr bis 19 Uhr ein tolles Rahmenprogramm geboten.

Hashtag der Tour de France ist #TDF2017

 

https://twitter.com/LeTour/status/877900316833759232

 

Ausflugsziele in der Region – IV: Jülich

Eine Tagestour nach Jülich

 

Jülich liegt – genau wie Düren – an der Rur, grenzt im Norden an die Stadt Linnich und im Süden und Osten an die Gemeinden Inden und Niederzier. Bekannt ist Jülich vor allem durch das 1956 gegründete Forschungszentrum, welches auch in enger Zusammenarbeit mit der in Aachen ansässigen RWTH agiert. Für den Freizeitreisenden ist besonders der auf dem Gelände der Landesgartenschau 1998 entstandene Brückenkopf-Park sowie die im 16. Jahrhundert erbaute Zitadelle mit dem herzoglichen Residenzschloss ein attraktives Ausflugsziel. Und wer auf dem Rückweg noch Ausdauer und Muse hat, kann noch einen Abstecher nach Inden unternehmen und sich vom Indemann aus den Braunkohletagebau ansehen…..

 

 

Die etwa 16 Kilometer lange Strecke können Sie sich hier genauer anschauen:

Weitere Ausflugsziele

© 2016 Viato GmbH